Coaching

Coaching bedeutet ganz grundsätzlich, Zugang zu sich schaffen, Verhaltensmuster und Glaubenssätze erkennen und Blockaden oder Ängste aufzulösen. Ziel eines Coachings ist es, dass aus dieser Erkenntnis heraus entweder neue Ressourcen entstehen oder Sie an bestehenden Ressourcen anknüpfen können. So entstehen vielleicht neue Fähigkeiten oder sie bauen bereits vorhandene Fähigkeiten aus und können dann bewusster und klarer die nächsten Schritt in Ihrem Leben gehen. Sie gehen im Coaching auch in Beziehung - in Beziehung zu sich selbst und zum Leben.

 

In meinem Coaching arbeite ich mit Ihnen systemisch. Das heißt, dass wir zusammen immer alle relevanten Elemente aus Ihrem System / aus Ihrer Situation anschauen. So bekämpfen wir nicht nur Symptome, sondern arbeiten an den Ursachen. Das Erkennen der Ursachen und das Verstehen sind die wichtigsten Schritte in einer Transformation. Erst daraus kann das Wollen, die Entfaltung und Entwicklung entstehen.

 

erkennen - wollen - entfalten

 

Systemisch heißt auch, dass Sie sich als Mensch ganz einbringen. Wie arbeiten nicht nur mit dem Kopf, sondern geben sich auch mit Ihrem unbewussten Teil ein. Denn das Unbewusste steuert unser Leben zum größten Teil. Wir arbeiten also zusammen in einer Verbindung von Kopf / Bewusstsein mit dem Unbewussten (Bewusstseinszustand Alpha, Gehirnfrequenz zwischen 14 - 7 Hz). In diesem Zustand ist eine bewusste Stellungnahme zu Ihrer Situation und eine Entscheidungsfindung möglich. Aufstellungen sind dabei ein hilfreicher Methodenbestandteil, um Situationen zu analysieren und Zielzustände zu prüfen.

 

Dieser 'Blick für das Ganze' versetzt Sie in die Lage, die für Sie stimmige Lösungen zu erkennen und dann in den Alltag zu übertragen.